Information zur Corona Pandemie

20. März 2020

Wir sind weiter für Sie da – Gemeinsam gegen Corona
Information für unsere Geschäftspartner

Sehr geehrte Geschäftspartner,
außergewöhnliche Situationen erfordern außergewöhnliche Maßnahmen – auch bei der FRIMA GmbH & Co. KG. Um die weitere Verbreitung des Covid-19 einzuschränken und dabei Ihre und unsere Mitarbeiter zu schützen, bitten wir um Ihre Mithilfe.

Kunden- und Lieferantenbesuche bitte nur nach vorheriger Absprache mit ihrem Ansprechpartner aus unserem Hause.

Anlieferungen sind selbstverständlich weiter möglich, allerdings sollte Ihr Fahrer unser Firmengebäude nicht betreten.

Viele unserer Mitarbeiter sind bereits im Homeoffice tätig. Ein möglichst reibungsloser Betrieb ist zwar gewährleistet, dennoch kann es in den nächsten Tagen und Wochen zu Einschränkungen bei der Erreichbarkeit kommen. Sollten Sie Ihren gewohnten Ansprechpartner einmal nicht telefonisch erreichen, so kontaktieren Sie uns bitte per Email.

Die Entsendung von Servicetechnikern ist nur eingeschränkt möglich.Wir versuchen, so weit möglich, via Onlineservice die Verfügbarkeit ihrer Anlage zu gewährleisten.

Wir gehen davon aus, dass wir den laufenden Betrieb und unsere Produktion weiter sicherstellen können – solange es die Situation eben zulässt. Zur Zeit weiß wohl niemand, wie es in den nächsten Tagen, Wochen und Monaten weitergeht. Die Gesundheit unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist für uns in jedem Fall das Wichtigste.

Wir hoffen, dass sich die Situation schnell wieder normalisiert und wir alle uns bald wieder sorgenfrei gegenüberstehen können. Bitte geben Sie diese Information an die Kolleginnen und Kollegen im Betrieb weiter, für die sie relevant ist und vor allem: Bleiben Sie gesund.

eropaische_icon-2.png

Entwicklung einer universellen (Greifer-)Klammer für Betonsteinfertigungsanlagen. Dieses Projekt wird mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung gefördert.